Ein Seelöwe auf Balztour. Eine ausgewogene Mischung aus Stolzieren und Anschleichen hat der Koloss für seine bessere Hälfte hingelegt. Die war allerdings eher in Habachtstellung und hat nach kurzem Überlegen schnell und erstaunlich geschickt die Flucht ins Wasser ergriffen.

Wir nutzen die Räder hier in Neuseeland nicht nur zum Mountainbiken, sondern entdecken die Highlights mit dem Rad.

Heute sind dabei allerdings doch 80km zusammen gekommen und 40 davon im Gegenwind. Lisa ist jetzt auf alle Fälle platt und kann schlafen gehen, da ihr angestrebtes Tagesziel – Alles geben, bis entweder der Tag oder die Kraft sich zu Ende neigt – erreicht ist.

Unsere neusten Blogbeiträge

Digital hochwertig & regional Einkaufen.

Digital hochwertig & regional Einkaufen.

Kann man im Internet regional einkaufen? Wenn man als „regional“ kleine Anbieter von besonders hochwertigen Produkten ansieht dann klar, es ist sogar eine sehr einfache Rechnung. Onlineshops schaffen die Möglichkeit aus jeder Webseite einen kleinen virtuellen Laden zu...

Abenteuer im Tagesformat

Abenteuer im Tagesformat

Das Motto von großen Tagestouren könnte sein: „Spätestens wenn der Weg zurück zum Ausgangspunkt weiter ist, als bis zum Ziel durchzuhalten, stellt sich ein Gefühl von Abenteuer ein.“ Und dieses Gefühl von Abenteuer ist das, was wir suchen.  Dafür planen wir lange...

Perfektion steckt im Detail

Perfektion steckt im Detail

Ein Kleidungsstück reift über die Jahre und entwickelt sich immer ein wenig weiter. Es sind meist nur winzige Details, aber ein Zentimeter hier und ein neuer Reißverschluss dort machen aus unserem Blickwinkel viel aus. Das ist der Grund dafür, dass wir nicht eine...