Ein Seelöwe auf Balztour. Eine ausgewogene Mischung aus Stolzieren und Anschleichen hat der Koloss für seine bessere Hälfte hingelegt. Die war allerdings eher in Habachtstellung und hat nach kurzem Überlegen schnell und erstaunlich geschickt die Flucht ins Wasser ergriffen.

Wir nutzen die Räder hier in Neuseeland nicht nur zum Mountainbiken, sondern entdecken die Highlights mit dem Rad.

Heute sind dabei allerdings doch 80km zusammen gekommen und 40 davon im Gegenwind. Lisa ist jetzt auf alle Fälle platt und kann schlafen gehen, da ihr angestrebtes Tagesziel – Alles geben, bis entweder der Tag oder die Kraft sich zu Ende neigt – erreicht ist.

Unsere neusten Blogbeiträge

Modtissimo – Modemesse in Portugal

Modtissimo – Modemesse in Portugal

Unsere Abfahrt nach Portugal haben wir so geplant, dass wir auf jeden Fall rechtzeitig am 7. Oktober in Porto sein konnten, um die portugiesische Modemesse Modtissimo zu besuchen. Messen sind immer die beste Gelegenheit, sowohl bestehende Partner kurz zu besuchen, als...

Kaffee und Kuchen – ein Kraftakt hoch über dem Traunsee

Kaffee und Kuchen – ein Kraftakt hoch über dem Traunsee

Wenn man mit etwas Ehrgeiz viel in den Bergen unterwegs ist, steht man in der Regel immer mal wieder auf neuen Gipfeln und sucht sich neue Ziele – höher, weiter, anspruchsvoller. Dazu habe ich gerade sehr passende Worte von einer 89 jährigen Klettererin aus...