Ein Kleidungsstück reift über die Jahre und entwickelt sich immer ein wenig weiter. Es sind meist nur winzige Details, aber ein Zentimeter hier und ein neuer Reißverschluss dort machen aus unserem Blickwinkel viel aus.

Das ist der Grund dafür, dass wir nicht eine ständig wechselnde, sondern eine sich ständige verbessernde Kollektion erarbeiten möchten.
Als Grundlage für Optimierungen nutzen wir Euer Feedback und unsere eigene Aufmerksamkeit. Dafür hören wir sehr aufmerksam zu und filtern heraus was sehr gut gefällt und wo noch Wünsche offen sind. Zudem gehen wir raus in die Berge und nutzen unsere eigenen Produkte sehr intensiv. Sei es beim Klettern, Berglaufen oder Mountainbiken.
So können wir an verschiedenen Stellschrauben drehen und am Ende eine noch bessere Mischung aus Funktion, Stoff und Passform entwickeln.

Mit unsere Trailshort Anja & Vincent sind wir z.B. schon in der vierten Auflage der kurzen Hosen für Bergläufer und Mountainbiker.
Unter anderem haben wir mittlerweile die Zipper mit anderen Schiebern versehen, die Passform kontinuierlich etwas angepasst und nicht zuletzt sogar schon den Nähfaden für noch mehr Stabilität ausgetauscht.

Die Perfektion steckt eben im Detail.

Unsere neusten Blogbeiträge

Nicht immer blauer Himmel und Sonnenschein

Nicht immer blauer Himmel und Sonnenschein

Eine Skitour ist nicht immer blauer Himmel und Sonnenschein. Aber mit Teamwork kann man alle Situationen meistern.   Wochenende – Sonnenschein – Skitour. Stellt man sich immer sehr schön vor, die Landschaft geniessen, den Berg rauf laufen, am Gipfel sitzen und in...

Von der Idee zum Schnitt.

Von der Idee zum Schnitt.

Wie entsteht ein Schnittmuster? Und was macht für uns einen sauberen Schnitt aus? Es ist die Mischung aus reduziert, zeitlos und auffällig-besonders, die uns beim Entwickeln der Schnitte im Hinterkopf begleitet und uns vom Gewöhnlichen abheben soll. Das Designen eines...

Auf Skitour vor dem ersten großen Schnee.

Auf Skitour vor dem ersten großen Schnee.

Im Allgäu liegt aktuell noch nicht wahnsinnig viel Schnee. Aber die Lifte haben noch nicht geöffnet und die Lust auf Skifahren ist  natürlich gerade jetzt besonders groß. Zurückhalten geht also schwer, muss aber auch gar nicht sein. Wir steuern am Anfang der Saison...